Sprungziele
Seiteninhalt

Ukraine-Krise - Flüchtlingshilfe

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat die Menschen dort in unendliches Leid gestoßen. Die humanitäre Lage in der Ukraine verschlimmert sich stündlich. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen rechnet mit bis zu vier Millionen Geflüchteten und mit bis zu acht Millionen weiteren Menschen, die wegen des russischen Angriffs ihre Wohnorte verlassen müssen und im Landesinneren der Ukraine auf Nothilfe angewiesen sein werden.

Das Amt Burg- St. Michaelisdonn arbeitet in Sachen Flüchtlingshilfe mit der Stadt Brunsbüttel zusammen. Sofern Sie helfen möchten, folgen Sie dem Link: Flüchtlingshelfer

Weitere Informationen für Geflüchtete und Personen, die Helfen möchten,  sind auf der Themenseite des Landes https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/Themen/InneresSicherheit/Ukraine/ukraine_node.html zu finden.

drucken nach oben zurück